Montag, 27. September 2021
  • Aktuelles
  • Einsatzberichte

06.11.2009: Einsatz - Fahrbahnverschmutzung

Telefonisch wurden die Kameraden über eine starke Verunreinigung der Paschinger Straße durch landwirtschaftliche Tätigkeiten informiert. Mit dem TLF-A wurde versucht, diese Verunreinigung so gut es geht zu entfernen

Weiterlesen

27.10.2009: LKW fällt Telefonmasten

Telefonisch durch die Polizei wurden die Kameraden zu einem glimpflich ausgegangenen Unfall auf der Marchtrenker Straße in Hausleiten gerufen. Von Jebenstein kommend, kam ein LKW nach rechts von der Fahrbahn ab und fällte dabei einen Teiefonmasten.

Weiterlesen

04.08.2009: Einsatz - Brandmelderalarm

Eine stark rauchende Brennkammer eines Räucherschrankes führt um 22:24 Uhr zur Alarmierung der beiden Ofteringer Feuerwehren.

Weiterlesen

22.07.2009: Einsatz - Täuschungsalarm BMA

Auslösegrund war dieses Mal eine Staubentwicklung in einer Lüftungsanlage, wodurch ein Melder aktiviert wurde und aufgrund des Feiertages ohne Interventionszeit direkt Alarm in der Landeswarnzentrale auslöste.

Weiterlesen

04.05.2009: Ölspur durch Oftering

Ínsgesamt 5 Feuerwehren mussten zu einer Ölspur durch die Gemeinden Alkoven, Kirchberg-Thening und Oftering am Nachmittag des 4. Mai ausrücken.

Weiterlesen

10.03.2009: VU glimpflich ausgegangen

Glück im Unglück hatten zwei Fahrzeuglenker am Vormittag des 10. März. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der Paschinger Landessstraße und wurden in ein angrenzendes Feld geschleudert, ein Fahrzeug kippte um.

Weiterlesen

25.02.2009: Schneeeinsatz in Laussa

Am Aschermittwoch, 25. Februar 2009 wurde über den BFK eine Einheit zusammengestellt, welche die lokalen Einheiten in Steyr-Land, genauer gesagt in der Gemeinde Laussa beim Räumen von Dächern unterstützte.

Weiterlesen

06.01.2009: Einsatz - Täuschungsalarm BMA

Auslösegrund war dieses Mal eine Staubentwicklung in einer Lüftungsanlage, wodurch ein Melder aktiviert wurde und aufgrund des Feiertages ohne Interventionszeit direkt Alarm in der Landeswarnzentrale auslöste.

Weiterlesen

Spenden

Auch wenn die Finanzierung der Feuerwehr grundsätzlich der öffentlichen Hand obliegt, freuen wir uns über jede Spende, um Investitionen in Geräte und persönliche Schutzausrüstung rascher durchführen zu können. Infos zur Absetzbarkeit ihrer Spende ab 2017 finden sie hier.

IBAN AT90 3417 0800 0445 0482 / BIC RZOOAT2L170