Dienstag, 07. April 2020

29.04.2014: Nächtlicher Einsatz zur Sicherung des Maibaumes

Ein besorgter Ofteringer Gemeindebürger informierte die Kameraden der Feuerwehr Oftering in der Nacht vom 28. auf 29. April, dass der Maibaum in "gefährlicher Lage" unverzüglich gesichert werden muss. Daher rückten Kameraden nach Mitternacht zum "technischen Einsatz" aus.

An der Einsatzstelle überzeugte sich OBI Stefan Hetzmannseder von der misslichen Lage des Baumes, einziger Ausweg war die unverzügliche Sicherstellung und gesicherte Verwahrung. Dies wurde unverzüglich von den anwesenden Kamerden der Feuerwehr Oftering durchgeführt.

Am Morgen des 29.4. wurde dann Kontakt mit dem Besitzer aufgenommen - der Gemeinde Oftering, repräsentiert durch Amtsleiter Gerhard Lackner. Dieser zeigte sich hoch erfreut über den tatkräftigen und professionellen Einsatz der Kameraden der Feuerwehr Oftering und sagte daraufhin umgehend Jause und Getränke als Dank für die erbrachte Leistung zu.

Nachdem die unmittelbare Gefahr nun gebannt war, wurde das corpus delicti am frühen Abend des 29.4. per Muskelkraft auf die Schulwiese getragen, wo am Abend des 30.4. das traditionelle Maibaum aufstellen stattfinden wird.

Die Kameraden der Feuerwehr Oftering danken Hrn. Amtsleiter Gerhard Lackner herzlich für seinene Wertschätzung des Brauchtums des "Maibaum stehlens". Wir freuen uns sehr dass wir eine Jause als Auslöse bekommen haben und keine Anzeige bei der Polizei, wie es ja in so manch` anderer Gemeinde schon üblich ist...

Fotos

 

Spenden

Auch wenn die Finanzierung der Feuerwehr grundsätzlich der öffentlichen Hand obliegt, freuen wir uns über jede Spende, um Investitionen in Geräte und persönliche Schutzausrüstung rascher durchführen zu können.

IBAN AT90 3417 0800 0445 0482

BIC RZOOAT2L170

Infos zur Absetzbarkeit ihrer Spende ab 2017 finden sie hier

 

FFO Logo

Besucher

Heute 287

Gestern 751

Woche 1038

Monat 3377

Insgesamt 206206

Kubik-Rubik Joomla! Extensions