Donnerstag, 20. Juni 2019

Einsatzberichte

Einsätze

25.04.2019 - Einsatz Brand KFZ

img001Kurz vor 7 Uhr morgens wurden die Ofteringer Feuerwehren zu einem Einsatz "Brand KFZ" am Parkplatz eines Ofteringer Betriebes alarmiert. Zum Glück wurde nur ein warmer Kabelstrang vorgefunden und nicht wie angenommen, ein PKW in Vollbrand. Wenig später konnten die Wehren wieder einrücken und die Mitglieder durften endlich in ihren wohlverdienten Arbeitstag starten.

 

 

Weiterlesen

11.04.2019 - Einsatz Brandverdacht

Gegen 11 Uhr wurden die Ofteringer Wehren zu einem Einsatz "Brandverdacht" - Zusatzinfo "Kein Brand Wohnung verraucht" alarmiert. Die Atemschutzträger konnten das Problem relativ schnell identifizieren und ins Freie bringen. Nach Einsatz des Hochleistungslüfters konnten beide Feuerwehren wieder einrücken.

23.01.2019 - Einsatz VU mit eingeklemmter Person

img20190123wa0010In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der Paschinger Strasse zwischen Oftering und Breitbrunn ein schwerer Verkehrsunfall. Die Feuerwehren Oftering, Freiling und Breitbrunn waren vor Ort.

Eine Person musste aus dem Wrack geschnitten werden.

Nach gut zwei Stunden konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

 

Weiterlesen

13.01.2019 - Einsatz Wasser in Keller

Kurz nach der Kindsfeier, wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert - "Wasser im Keller". Am Einsatzort wurde festgestellt, dass Wasser von unten in den Keller gedrückt wurde. Entweder durch den Niederschlag in den letzten Wochen oder durch einen verstopften Abfluss.

Nach kurzer Unterstützung mit einem großen Nasssauger, konnte der Einsatz beendet werden.

12.01.2019 - FKAT-Einsatz Ebensee

wa0036Gemeinsam mit fünf Kameraden der FF Freiling, machten sich vier Kameraden der FF Oftering auf den Weg nach Ebensee, um die Einsatzkräfte vor Ort beim Räumen der Dächer zu unterstützen.

Insgesamt wurden ca. 300 Mitglieder von diversen Feuerwehren und dem Bundesheer nur an diesem Tag, für ein Firmendach eingesetzt. Das Rote Kreuz unterstütze die Kameradinnen und Kameraden mit Verpflegung.

 

Weiterlesen

Spenden

Auch wenn die Finanzierung der Feuerwehr grundsätzlich der öffentlichen Hand obliegt, freuen wir uns über jede Spende, um Investitionen in Geräte und persönliche Schutzausrüstung rascher durchführen zu können.

IBAN AT90 3417 0800 0445 0482

BIC RZOOAT2L170

Infos zur Absetzbarkeit ihrer Spende ab 2017 finden sie hier

 

FFO Logo

Besucher

Heute 13

Gestern 21

Woche 88

Monat 615

Insgesamt 169921

Kubik-Rubik Joomla! Extensions