Mittwoch, 24. Oktober 2018

Einsatzberichte

Einsätze

11.09.2018 - Hermes auf Abwegen

HermesKater Hermes - laut Wikipedia u.a. der Schutzgott der Reisenden - hatte seine eigene Reise etwas suboptimal geplant und war in einem Baum gefangen. Die FF Oftering befreite den Kater aus seiner Notlage und konnte ihn der überglücklichen Besitzerin wieder übergeben. Den einen oder anderen Kratzer musste der Retter verkraften - immerhin war das Tier in einer Ausnahmesituation - beim nächsten Zusammentreffen wird der Kater sicher Reue zeigen und seinem Retter entsprechend danken.

 

Weiterlesen

31.05.2018 - Einsatz im Einsatz

HubschrauberWährend für die Fronleichnamsprozession abgesperrt wurde, kollabierte eine Person aus unbekannten Gründen. Sofort wurde durch die Kameraden der FF Oftering der eigene Erste-Hilfe Rucksack an Ort und Stelle gebracht, um dem anwesenden, ausgebildeten Rettungssanitäter die nötigen Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig erfolgte die Einweisung der weiteren eingetroffenen Rettungskräfte.

Wir danken allen Helfern für die perfekte Rettungskette und wünschen gute Besserung und vollständige Genesung!

Weiterlesen

01.01.2016 - Feuerwerk setzt Thujen-Hecke in Brand

phoca thumb l 160101 brand hecke 08

Das Jahr 2016 war erst 7 Minuten alt, da heulten zum ersten Mal in Oftering die Sirenen. In Kirchstetten war es zu einem Brand einer Thujen-Hecke gekommen.

Weiterlesen

31.07.2015 - 2 Einsätze - 1 Happy-End

phoca thumb m img 8271

Eine besorgte Katzenbesitzerin alarmierte abends telefonisch die FF Oftering über den potentiellen Aufenthalt und die vermutete Zwangslage ihrer bereits seit 4 Tage abgängigen Katze. Die ausgerückten Kameraden mussten die Suche nach einiger Zeit abbrechen, da die Katze nicht zu finden war.

Weiterlesen

13.07.2015 - Brandeinsatz Hecke

phoca thumb m img 20150713 wa0001

Die Alarmierung zu "Brand Baum, Flur, Böschung" riss die Kameraden der beiden Ofteringer Wehren am frühen Abend aus ihrem wohlverdienten Feierabend.

Weiterlesen

Spenden

Auch wenn die Finanzierung der Feuerwehr grundsätzlich der öffentlichen Hand obliegt, freuen wir uns über jede Spende, um Investitionen in Geräte und persönliche Schutzausrüstung rascher durchführen zu können.

IBAN AT90 3417 0800 0445 0482

BIC RZOOAT2L170

Infos zur Absetzbarkeit ihrer Spende ab 2017 finden sie hier

 

FFO Logo

Besucher

Heute 1

Gestern 52

Woche 104

Monat 914

Insgesamt 162550

Kubik-Rubik Joomla! Extensions