Samstag, 03. Dezember 2022
  • Aktuelles
  • Berichte
  • 22.08.2022 - Rückblick Festwochenende

22.08.2022 - Rückblick Festwochenende

phoca thumb m ffo 2022 stadlfest 078Zwei Wochen lang haben wir das Wetter beobachtet, in der Hoffnung von der Hitze der letzten Wochen zu profitieren. Je näher das Festwochenende kam, desto klarer wurde es - der Samstag wird spannend. Gegen Mittag mussten wir aufgrund des Regens bereits den ersten Parkplatz sperren.
Beim Eintreffen der Feuerwehren und Ehrengäste hatten wir etwas Glück, es war zumindest trocken. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die FF Freiling und die FF Axberg, die hier schon gemeinsam Richtung Feuerwehrhaus Oftering marschierten - coole Sache!

Genau nach Plan marschierte der Festzug vom Feuerwehrdepot zum Lehner Stadl. Über 120 Kameradinnen und Kameraden von 13 Feuerwehren waren unserer Einladung gefolgt. Für dem musikalischen Rahmen sorgte eine kleine Abordnung der Trachtenkapelle Oftering.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Ansprache durch den Kommandanten folgte, neben Regen, eines der Highlights. Bürgermeisterin Margit A. übergab den Schlüssel, mit einem kleinen Geschenk in Form des Hl. Florian als Schlüsselanhänger, an die FFOftering - somit dürfen wir nun, nach fast 9 Monaten, das LFA-B auch offiziell benutzen ;-).
Pfarrer Andreas M. (der schon das alte LFB-A einweihte) und Bezirks-Feuerwehrkurat Prälat Johann H. sorgten eindrucksvoll für die Segnung des Fahrzeugs, der neuen Fox und der Ausrüstung.

Bürgermeisterin Margit A. erinnerte sich in ihrer mitreissenden Ansprache an die erste Vorstellung des LFA-B im kleinen Kreis. Sie betonte das Funkeln in den Augen der Feuerwehrleute - es sind genau diese notwendigen Anschaffungen, die das freiwillige Engagement ermöglichen und die Motivation aufrecht erhalten - auch wenn die Finanzierung für eine Gemeinde wie Oftering nicht unbedingt zu den leichtesten Aufgaben gehört.
Für LAbg. Wolfgang S. war es, laut eigener Aussage, die erste Fahrzeugsegnung, bei der der Kommandant kein einziges Wort über die technischen Daten des neuen Fahrzeugs verloren hat. Im selben Atemzug dankte er Pfarrer Andreas M., der diesen Part mit Bravour übernommen hatte.

Zum Abschluss wurde den Firmen Almi und Elmet gedankt. Dank deren grosszügiger Unterstützung konnte im Bereich Ausrüstung vieles neu angeschafft, und musste nicht vom alten LFB-A übernommen, werden.
Die Firma Almi konnten wir noch mit der großen Florian-Ehrenmedaille in Bronze überraschen. Da leider sowohl LFKDT, BFKDT als auch AFKDT abgesagt hatten und es keinen offiziellen Ersatz gab, wurde die Auszeichnung gemeinsam von LAbg. Wolfgang S, Bürgermeisterin Margit A., PBKDT und KDT der FFOftering Stefan H., KDT der FFFreiling Sebastian B., je einem Ehrenkommandanten der Feuerwehren Oftering & Freiling und dem Vorgänger-PBKDT Thomas M. übergeben. Eigentümer und GF Heinz M. dankte den Feuerwehren für die Auszeichnung und ihren Einsatz.

Im Anschluss konnte sowohl das LFA-B als auch die nächste Generation, das Rosenbauer RT begutachtet werden - für Details standen fachkundige Personen bereit.

Das Fest

Der Übergang Fahrzeugsegnung zu Fest war definitiv eine Herausforderung - einige Tische und Bänke mussten möglichst unauffällig dem Dancefloor weichen, damit DJ Andy vom DJ-Duo Intoxicated ab 21:00 Uhr langsam aber sicher zur Höchstform auflaufen konnte. Ab 22:00 Uhr gab er dann richtig Gas und konnte für ausgelassene Stimmung bei Jung und Alt sorgen.

Nach der Sperrstunde begann das Spiel von vorne - die Tanzfläche wurde für den Frühschoppen vorbereitet.

Der Frühschoppen

Treffpunkt 9 Uhr - Regen! Als die ersten Gäste gegen 10:00 Uhr eintrafen, hatte sich das Wetter beruhigt. Langsam, aber sicher füllte sich der Stadl.

Um 11:30 Uhr hatte unsere Bürgermeisterin Margit ihren grossen Auftritt. Einerseits bekam sie eine provisorische Feuerwehr-Jacke inkl. Überwurf überreicht (bei einem Grossereignis in Oftering ist sie offiziell die Einsatzleiterin, deswegen hoffen wir, dass sie ihn nie braucht), andererseits durfte sie ein Holzfass anschlagen. Zum Glück waren einige erfahrene Kameraden anwesend, die wussten, wie das eigentlich funktioniert. Verletzt wurde niemand und die Schürze musste auch nicht vor einer Bierdusche schützen.

Kurzzeitig wurden einige Tische und Bänke im Aussenbereich aufgestellt, bevor es richtig zu schütten begann. Für die Stimmung war dies allerdings kein Problem, die gutgelaunten Gäste waren entweder im Stadl oder unter den provisorischen Zelten. Für die musikalische Umrahmung sorgte wiederrum die Trachtenkapelle Oftering, diesmal in voller Stärke.

 

An dieser Stelle, herzlichen Dank an:

  • die Trachtenkapelle Oftering, die, trotz Urlaubszeit, an beiden Tagen Leute zur Verfügung stellen konnte
  • den Kameradschaftsbund Oftering für ihr Vertrauen und die Schiessbude
  • Mobile KreativFloristik - Yvonne Platner, für den dekorativen Feinschliff des hochglanzpolierten LFA-B
  • alle Anrainer, deren Wochenende alles andere als leise war
  • Fleischhauerei Führer & Hochi's Laden für ihre Flexibilität und ihren 24/7 Support
  • alle Gäste für die gute Laune
  • Intoxicated für die Stimmung und den fetten Bass
  • die Kuchen-/Torten-Bäcker/innen
  • die Kameradinnen und Kameraden (3 Personen hatten rund um oder während des Festes Geburtstag) und alle (Ehe-)Partner(innen), Eltern, Geschwister, Grosseltern und Kinder die vor, während und nach dem Fest geholfen haben

Vielen Dank an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die ohne zu Zögern und Grossteils aus Eigeninitiative, freiwillig ihre Freizeit für die FFOftering geopfert haben, um uns dieses Fest zu ermöglichen.

Sponsoren:

Wir danken allen Sponsoren, egal ob Plakat, anonym und/oder online für ihre Unterstützung!

 

Almi A.M.Vital TB Beschta
BT Bau GH Cagitz GH David
Landgärtnerei Ehmeier Elbau Elmet
Harald Feregyhazy Fleischhauerei Führer Hager Rene
Hochis Laden Jos. Ertl Kutschera Bau
Neuhold Raika Reinis Reinigung
Scheureder Sonnleitner Zino WC-Service